GESUND DURCH DEN SOMMER

Auch wirkt es manchmal nicht so, es ist Sommer, und heiße Tage stehen immer öfter auf dem Wetterprogramm. Wir haben uns in der Welt der Wunder-Wasser umgesehen und die belebensten und gesündesten Wasser-Variationen für dich zusammengetragen. Mit diesem Artikel wirst du in Sachen ‚Wie pimp ich mein Wasserglas?‘, sicher inspiriert. Auch sollte dein Energiehaushalt nicht vernachlässigt werden, wofür wir dir Sommer-Rezepte vorschlagen. Schon mal von kühlendem Fenchel gehört? Nein ? Dann lese jetzt weiter.

LEITUNGSWASSER , NOCH LECKERER

Du hast es bestimmt schon gesehen, in vielen Cafés und Bars kann man sich mittlerweile Wasser mit Geschmack selbst aus einem Wasserspender zapfen. Unser All-Time-Liebling ist ganz einfach und bürotauglich: das Minze-Ingwer Wasser (im Winter super lecker als Tee). Die würzige Ingwerwurzel ist nicht nur besonders geschmacksintensiv, sondern wirkt unter anderem antibakteriell, desinfizierend und regt die Durchblutung und Verdauung an. Wir sind Fan!

Für belebende Momente und etwas Urlaubsgefühl, zerdrücke oder püriere Blaubeeren oder Himbeeren im Glasboden und fülle dein Glas mit stillem oder sprudelndem Wasser. Für einen extra tropischen Flavor, weiche Ananasstücken 2 Stunden lang in Wasser ein. Noch tropischer wird es allerdings, wenn du auch noch einen Schuss Kokoswasser hinzugibst. Das gleiche kannst du mit Wassermelone versuchen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. An heißen Tagen wirken Eiswürfel aus gefrorenen Klementinen Stückchen als besonders geschmackvolle Abkühlung. Auch Gurkenscheiben im Wasser, sorgen für einen erfrischenden Touch. Eigentlich sind deiner Fantasie hier keinerlei Grenzen gesetzt. Ein paar Rezeptideen wollen wir trotzdem noch mit dir teilen. War dir das Wort Detox bisher noch suspekt und entgiften klingt in deinen Ohren auch nicht besonders ansprechend? Das könnte sich jetzt ändern, denn die folgenden Wasser-Rezepte mit reinigender Wirkung sind verführerisch lecker:

  • Für 400 ml Wasser brauchst du 2 EL Zitronensaft, 2 EL Bio-Ahornsirup, sowie eine Prise Cayenne Pfeffer und ein Quäntchen Salz. So bekommt dein Körper gleichzeitig die nötigen Mineralstoffe und Vitamine, die eventuell durchs Schwitzen verloren gegangen sind. 
  • Zum Stressabbau kannst du dir am besten diese erfrischende Mischung zubereiten: ca. 5 Erdbeeren mit ein paar Ananasstücken mit 2 Teelöffeln Apfelessig und Basilikumblättern und Eiswürfeln, im Kühlschrank 1 Stunde ziehen lassen. Ananas regt den Kreislauf an und man sagt ihr außerdem nach, schädliche Enzyme aus dem Körper zu spülen. Was du wahrscheinlich auch nicht wusstest, Basilikum enthält viel Magnesium und ist wirksamer Kämpfer gegen freie Radikale.

LEICHTES ESSEN

Für die nötige Kraft musst du natürlich auch gut essen. Bei Wärme solltest du deinem Körper helfen abzukühlen und leicht verdauliche Mahlzeiten zubereiten, so dass du nicht unnötig Energie mit der Verdauung schwerer Mahlzeiten verlierst. Inspiration von uns sind Gemüse-Reis- oder Couscous-Pfannen nach Geschmack, Artischocken mit Gemüse und Salatfüllung, geeiste Honigmelonen-Gurken-Suppe, Mozzarellasalat mit Wassermelonen-Bällchen und Himbeeren und gegrillte Zuchiniröllchen mit Feta.

Für die Rezepte-Auswahl haben wir noch einige Tipps für dich, über Lebensmittel die manchmal gar nicht so wirken, aber an warmen Sommertagen Wunder wirken. Kühlende Lebensmittel die du im Sommer nicht links liegen lassen solltest, sind Gurken, Tomaten, Melonen, Artischocken, Fenchel, Blattspinat sowie Gewürze und Kräuter wie Kurkuma, Minze und Salbei. Extrem wasserhaltige Obst und Gemüsesorten sind offensichtlich schon alleine wegen ihrem Flüssigkeitsgehalt gut zur Kühlung. Ayurveda lehrt uns, dass bittere Geschmäcker von zum Beispiel Artischocken und Fenchel kühlend auf den Körper wirken.  

Sorge diesen Sommer, auch an verregneten Tagen, gut für dich und deinen Körper. Um optimal zu funktionieren und Giftstoffe regelmäßig hinaus zu spülen, benötigen wir mindestens 2 Liter Wasser pro Tag. Eine Mehrwegflasche von Dopper ist hierfür der Beste Helfer. Wenn du deinen Dopper öfters gut reinigst, kannst du deine erfrischenden und entgiftenden Frucht-Mischungen auch darin für unterwegs zubereiten.   

Teilen auf