Fitness Trends 2017

 

Der erste Monat im Jahr 2017 ist nur so vorbeigeflogen –  genauso wie die guten Vorsätze, die sich mittlerweile neben den Pizzakartons in der blauen Tonne um die Wette stapeln.
Der frostige Januar hat es uns aber auch nicht leicht gemacht, denn bei dem eisigen Wetter möchte man sich einfach nur mit Kuscheldecke und Kakao auf die Couch lümmeln. Zeit den eigenen Schweinehund zu überwinden und den (selbsternannten) Fitness Februar einzuläuten. Um langsam aber sicher auf Trapp zu kommen, haben wir uns beim ACSM (American College of Sports Medicine) über die Fitness Trends 2017 schlau gemacht:

Back on Track mit dem Activity Tracker

Vielleicht lag er bereits als versteckter Hinweis unterm Weihnachtsbaum: der Fitness Tracker! Während wir im letzten Jahr unseren sportlichen Erfolg noch anhand der Schweißperlen auf unserer Stirn gemessen haben, wollen wir es im Jahr 2017 doch genauer wissen. Moderne Fitness Armbänder messen die Herzfrequenz, Distanzen, Trainingseinheiten, Schnelligkeit, Kalorien und helfen uns den Weg nach Hause zurück zu finden. Und sie sprechen sogar mit uns, damit wir nicht in den gewohnten Rhythmus der Couchpotatoe zurückfallen. Und auch Fitness Apps fürs Smartphone bleiben ein absoluter Dauer(kalorienver)brenner.

Body Weight Training

Laut ACSM ist und bleibt es ein “starker” Trend: Körpergewichtstraining. Fitness lässt sich nämlich effektiv und unkompliziert mit dem eigenen Körpergewicht erreichen, gerade wenn wir letzteres verlieren wollen.
Size 0 war gestern, heute sind wir lieber strong statt skinny. Die Strandfigur 2017 erreichen wir durch Squats, Planks, Crossfit, Bootcamp und Piloxing (eine Mischung aus Pilates, Boxen und Tanzen). Das Beste – es gibt keine Ausreden, denn Body Weight Training lässt sich immer und überall machen.

HIIT Training – Mehr Zeit, weniger Gewicht

Ein Blick auf den Kalender verrät es schon: voll, voller, 2017. Um alle Termine unter einen Hut zu bekommen, müssen wir unsere Zeit effizient nutzen. Das gilt auch für die Trainingszeit! Was wäre da nicht besser geeignet als ein High-Intensity-Interval-Training (HIIT Training)? Bei HIIT Workouts verbrennen wir durch das Zusammenspiel von hochintensiven Intervallen mit kurzen Erholungsphasen wesentlich mehr Körperfett in kurzer Zeit.  Das Intervalltraining kann in jedes Workout mit eingebaut werden, von CrossFit über Joggen bis hin zu Pilates.

Sport mit Stil

Du hast ihn gewiss schon im Flaschenhalter der Indoorbikes, neben der Yogamatte deiner Fitgirls oder in der Sporttasche deines Fitbro’s entdeckt: den Dopper. Die nachhaltige Wasserflasche ist der perfekte Fitness-Buddy, der dich zu jeder Zeit mit einem coolen Schluck Wasser versorgt. Und mit dem Sport-Verschluss verwandelst du deinen Dopper im Handumdrehen zu einer praktischen Sportflasche. Für den besonder großen Durst haben wir den Dopper Steel designed, der mit 800ml Füllvermögen und seinem schicken Edelstahlgehäuse glänzt.  Also – auf die Plätze, fertig, Prost!

Teilen auf