Die Dopper Changemaker Challenge beginnt JETZT

Mach dich bereit für den ultimativen Wettbewerb! Hier geht es Schlag auf Schlag, während wir Einwegplastik den Kampf ansagen und vor allem einen wichtigen Beitrag zur Rettung unseres Planeten leisten. Am 18. Februar startet die dritte Ausgabe der Dopper Changemaker Challenge.Und sie wird weltweit stattfinden.

Was?

Du hast noch nichts von der legendären Dopper Changemaker Challenge gehört? Hier eine kurze Vorstellung: In diesem epischen Kampf treten Studenten auf der ganzen Welt gegeneinander an, um mit ihrer Abschlussarbeit Preise, Ruhm und Ehre zu gewinnen. Das Ziel? Die Entwicklung von Lösungen für die globalen Probleme in Bezug auf sauberes (Trink)Wasser und Plastikmüll vorantreiben. Und wir erwarten die beste Idee seit der Erfindung des geschnittenen Brots. Oder der Schokolade.

Von Nepal bis zu den Niederlanden

Die diesjährige Challenge konzentriert sich nicht nur auf ein Land, auch nicht auf zwei. Die Dopper Changemaker Challenge findet in VIER Ländern statt: in den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien und Nepal. BAM! Wir sind bereit für weltweite Veränderungen.

Wie funktioniert das ganze?

Gut, dass du fragst.

  • Studenten (Bachelor- oder Master-Studiengang), die ihren Abschluss machen oder gerade gemacht haben, können ihre Ideen bis zum 12. April auf www.dopperchangemakerchallenge.com einreichen.
  • Am 23. April wird die Jury – Experten aus den Bereichen Wasser und/oder Plastik – die zwanzig Halbfinalisten pro Land auswählen. Das heißt, es wird achtzig potentielle Changemaker weltweit geben!
  • Diese laden wir zu einem Changemaker-Bootcamp ein. Am 29. Mai erhalten die Halbfinalisten eine Schulung zum Pitchen ihrer Ideen.
  • Während der Endrunde am 15. und 16. Juni treffen sich die Finalisten und Jurymitglieder in der Hauptstadt des jeweiligen Landes. Dort werden die Ideen vorgestellt, Wissen wird ausgetauscht und es wird etwas bewirkt werden.

Melde dich als Student an. Schließe als Changemaker ab.

Wenn du diese Challenge gewinnst, dann geht es erst richtig los. Die Gewinner werden direkt zu Changemakern und wir helfen ihnen dabei, ihre neu gegründete Karriere auf den Weg zu bringen.Sie erhalten ein Forschungsstipendium in Höhe von 5000,- € (oder 5000 £ oder 200.000 NRS), Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, hilfreiche Netzwerk-Connections (geschäftlich, für die Forschung oder anderweitig), Gelegenheiten, ihre Idee zu pitchen, mediale Unterstützung und vieles mehr. Das sollte einen erfolgreichen Start garantieren!

Brauchst du noch Inspiration? Auf www.dopperchangemakerchallenge.com erfährst du mehr über die globalen Probleme, die wir zu lösen versuchen, über die früheren Challenges und inspirierende Changemaker.

Teilen auf