Soziales Unternehmen

Dopper ist ein soziales Unternehmen. Das heißt, dass wir uns Ziel gesetzt haben, die Welt auf eine nachhaltige Art und Weise zu verbessern, statt nur an Gewinnmaximierung zu denken. Dopper bemüht sich um eine Welt, in der die Menschen sich ihrer Umwelt bewusst sind, in der wir aktiv die Menge an Einweg-Plastikmüll reduzieren und wo jeder, in der Nähe oder weit weg, Zugang zu sicherem Trinkwasser hat.

Was ist ein soziales Unternehmen?

Soziale Unternehmen sind Organisationen die sich dieselben Ziele wie wohltätige Organisationen gesetzt haben, die aber als privatwirtschaftliche Unternehmen fungieren. Und es zeigt sich … Ideale und Unternehmertum passen hervorragend zusammen! Auch Dopper muss wachsen und will eine gute Rendite erzielen. Wir tun dies, in dem wir einen positiven Einfluss auf die Welt ausüben.

Dopper Foundation

Die Rechtsform des “sozialen Unternehmens” gibt es noch nicht. Daher besteht Dopper sowohl aus einer BV (niederländische Rechtsform einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung) und einer Stiftung. Die Dopper Foundation finanziert sich über 5% des Netto-Umsatzes von Dopper, Sponsoring und Spenden. Die Dopper Foundation besteht seit 2013 und finanziert weltweit Wasser- und Hygieneprojekte. Die Dopper Foundation entwickelt darüber hinaus gemeinsam mit der Dopper Academy Schulungsprogramme für Länder, in denen Leitungswasser Gemeingut ist.

B Corp

Um unsere Position als soziales Unternehmen objektiv beurteilen zu lassen, ist Dopper seit 2014 eine “B Corporation”. Hier erfahren Sie mehr über die B Corp-Zertifizierung.